Pirates of the Caribbean: Salazars Rache in 3D – Rezension von Dennis T

POTC5_Hauptplakat

VÖ-Termin: ab 25.Mai.2017 nur im Kino

YouTube-Review: https://youtu.be/WAWtFzbP-mU

Ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) findet sich in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Einmal mehr hat sich der Schicksalswind gedreht und mordlustige Geister-Matrosen, die dem berüchtigten „Teufels-Dreieck“ entkommen sind, jagen alle Piraten auf hoher See – ganz oben auf ihrer Liste steht: Jack! Sein alter Erzfeind, der furchteinflößende Captain Salazar (Javier Bardem), führt die Bande an und jagt ihn unerbittlich. Jacks einzige Überlebenschance besteht darin, den legendären „Dreizack des Poseidon“ zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht. Die Jagd nach dem Dreizack zwingt Jack dazu, ein spannungsgeladenes Bündnis mit der ebenso brillanten wie schönen Mathematikerin und Astronomin Carina Smyth (Kaya Scodelario) und dem eigenwilligen jungen Royal Navy Matrosen Henry (Brenton Thwaites) einzugehen. Am Steuer seines arg gebeutelten kleinen Schiffs Dying Gull stürzt sich Captain Jack todesmutig wie eh und je in den stürmischen Überlebenskampf gegen den mächtigsten und wohl auch bösartigsten Feind, dem er sich je stellen musste.

Ob Disney es wieder schafft nach den schwachen vierten Teil „Pirates of The Carribean“ auf Kurs zu bringen? JA!

Die Regisseure Espen Sandberg und Joachim Ronning haben eine ordentliche Regiearbeit abgeliefert. Aber vor allem hat man mit Javier Bardem als Salazar einen klasse Gegenpart für Jack Sparrow eingesetzt.

Der letztere Name enttäuscht manches Mal und spielt irgendwie nebensächlich, planlos im Film. Aber dafür kriegt der Zuschauer ordentliche Schlachtszenen zu Gesicht. Die Actionszenen und das tolle CGI sind was für das Auge. Am Schluss vielleicht für manchen eine Prise zu viel. Aber es macht den Film dadurch nicht schlecht. Witzige Szenen sind auch von der Partie. Das Drehbuch ist typisch in Piratenmanier verfasst – Schatzsuche, hübsche Frauen und diesmal wird Jack von rachsüchtigen Geistern gejagt. Somit ist die Story sehr solide und linear. Hervorheben kann man noch die passenden Soundtrack, die Kostüme/Make Up und die grandiosen Settings. Schauspielerisch konnten Geoffrey Rush, Javier Bardem Punkten. Wobei die beiden neuen einen guten Job machten!

Es war somit ein ordentlicher Abschluss oder doch nicht? Das kann nur die Post-Credit-Szene verraten.

Fazit: Pirates of The Carribean findet fast zu seiner alten Stärke zurück. In 3D dazu noch ein anderes tolles Erlebnis.

Bewertung: 8/10

Mit freundlicher Unterstützung von Walt Disney Studios Motion Pictures

Originaltitel: Pirates of the Caribbean:Revenge of Salazar
Genre: Abenteuer
Produktion: USA 2017
Altersfreigabe: ab 12 Jahren – FSK
Laufzeit: 128min
Regie: Espen Sandberg und Joachim Rønning
Schauspieler: Johnny Depp, Javier Bardem, Brenton Thwaites, Kaya Scodelario, Golshifteh Farahani, Geoffrey Rush

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s